Scheinwerfer & Hupe plötzlich defekt, Blinker läuft

Diskussionen zu technischen Problemen, Tuning usw

Moderatoren: WratH#, Honda-X Team

Benutzeravatar
Jay_XLR
Blaulicht-Überholer
Beiträge: 862
Registriert: 01.04.2006, 14:36
Wohnort: °AUXBURG°
Kontaktdaten:

Beitragvon Jay_XLR » 28.01.2008, 19:04

Siehst du es gibt auch einfach eLösungen für Probleme ..
'87 VW T3 Carthago Campingausbau
'99 XLR 125R ca. 63.000 km |Motor[sub]2[/sub]|keyless|
'97 Peugeot 306 XS 1.6 90PS
'05 Siemens Surpresso S65
im Aufbau: BMW R25/2 Bj.1951
Bild

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Holon » 28.01.2008, 19:05

nun kommt der schwere teil:

WARUM ist die sicherung durchgebrannt ? viel spass :D
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Benutzeravatar
Jay_XLR
Blaulicht-Überholer
Beiträge: 862
Registriert: 01.04.2006, 14:36
Wohnort: °AUXBURG°
Kontaktdaten:

Beitragvon Jay_XLR » 28.01.2008, 19:13

Fernlicht und Dauerhupe^^
'87 VW T3 Carthago Campingausbau

'99 XLR 125R ca. 63.000 km |Motor[sub]2[/sub]|keyless|

'97 Peugeot 306 XS 1.6 90PS

'05 Siemens Surpresso S65

im Aufbau: BMW R25/2 Bj.1951

Bild

Benutzeravatar
Korp
Administrator
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: 28.10.2005, 12:26
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Korp » 28.01.2008, 20:11

oder fernlicht halb gedrückt ;)

dann leuchten beiden Fäden.
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: 'lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen'. Und ich lächelte und ich war froh - und es kam schlimmer ...

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 28.01.2008, 23:11

Sicherung war einfach "alt" :opa:

Dr4g0n
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: 26.01.2008, 20:54
Kontaktdaten:

Beitragvon Dr4g0n » 16.02.2008, 00:15

ja ich denke auch dass sie einfach nur alt war. mir fiel nämlich auch auf, dass sie nicht durchgebrannt, sondern durchgeBROCHEN war!

naja hab jetzt nen berg neue sicherungen und immer ein ersatzding bei, sollte nochmal was passieren, wende ich mich an euch ^^

Benutzeravatar
Korp
Administrator
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: 28.10.2005, 12:26
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Korp » 16.02.2008, 12:09

Ich hatte in meiner XLR immer Sicherungsautomaten ;) kosten ca 4Euro pro stück.


Bestellnr . . . . Strom (Gehäusefarbe)
840270 – 62: 06 A (moosgrün)
840327 – 62: 08 A (honiggelb)
840360 – 62: 10 A (verkehrsrot)
840300 – 62: 15 A (blau)
840351 – 62: 20 A (gelb)
840335 – 62: 25 A (perlweiß)

www.conrad.de

Bild
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: 'lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen'. Und ich lächelte und ich war froh - und es kam schlimmer ...

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 16.02.2008, 21:31

sind die größer als normale sicherungen? passt das mitm deckel vom sicherungskasten dann noch?
Bild

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Holon » 16.02.2008, 22:11

die die wir inner werke haben sind höher...
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Tonton
Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2009, 10:32

Re: Sicherung wechseln...

Beitragvon Tonton » 16.12.2017, 08:04

Dr4g0n hat geschrieben:gut, habs rausgefunden, eine der sicherungen war durchgebrannt!

und noch besser war:

ich lauf mit der sicherung durch die gegend, und mein vater kam dann an, "ja davon haben wir ja noch paar da" (-> ich muss nichtmal nen neue kaufen!)


lol, Honda ist sogar so nett und hat Dir von jeder Sicherung einen Ersatz dazu gepackt: ist direkt am "Sicherungskasten")
Find ich gut - schliesslich treibt das die Produktionskosten um mind. 0,08 Euro hoch, zusätzlich noch die "Gummihalterungen" für diese.
ist wenig Geld - aber viele Hersteller sparen heutzutage an solchen "Zusatzleistungen".

Für mich ist so etwas Mitendscheidung auch bei Neukäufen: wird auch jedem Fall mit einbezogen in meine Entscheidung.
Auch das Bordwerkzeug ist ziemlich komplett und taugt sogar halbwegs etwas. Wurde mir leider vor kurzem geklaut.


Zurück zu „Technik XLR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste