Ansauggeräuschdämpfer- / Schnorchelausbau (XLR)

Anleitungen, die ihr selber geschrieben habt oder Links die ihr hilfreich findet könnt ihr hier posten. Anfragen zu Anleitungen bitte nicht hier, sondern im Forum zur eurem Motorrad posten.

Moderatoren: WratH#, Honda-X Team

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Ansauggeräuschdämpfer- / Schnorchelausbau (XLR)

Beitragvon 76 » 01.03.2006, 15:01

Was wir machen:
    Ansauggeräuschdämpfer (aka Schnorchel) entfernen für besseren Sound und mehr Luftdurchlass
    Vergaserbedüsung anpassen
Was wir brauchen:

    Ratsche/Knarre
    Stecknuss 8, 10, 12
    Schraubenschlüssel 10, 12
    Schraubendreher Kreuz
    Schraubendreher Schlitz
    Hauptdüse #100
    optional Flasche Bier 0,5

Wie wir vorgehen:

    Haltegriff demontieren (Nüsse 10, 12)
    Plastics demontieren ( links Nuss 10 oder Schraubendreher Kreuz / rechts Nuss 8 )
    Sitzbank demontieren (Nuss 12 & Schraubenschlüssel 12 zum kontern)
    Schnorchel entfernen (geht ohne Werkzeug)
    Vergaser entfernen (Schraubenschlüssel 10 motorseitig, Schraubendreher Kreuz luftfilterseitig)
    Schwimmerkammer abschrauben (Schraubendreher Kreuz, Achtung: Vergaserschrauben sind sehr weich=empfindlich)
    Hauptdüse wechseln (Schraubendreher Schlitz)
    Alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen bauen (den Schnorchel natürlich weglassen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von 76 am 02.03.2006, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
xr-rider
*suspendierter Moderator*
Beiträge: 1995
Registriert: 06.11.2005, 22:58
Wohnort: Gardelegen Zweitwohnsitz:Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon xr-rider » 01.03.2006, 16:07

wow...tolle anleitung!!! LOB AN DICH!!! :00000733 :00000893 :a010 :Flenst
[font=Times New Roman][align=center]A.C.A.B.[/align][/font]
[align=center][align=center]Fight for your Rights[/align][/align]
[align=center]warum liegt hier denn stroh??[/align]

Benutzeravatar
Korp
Administrator
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: 28.10.2005, 12:26
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Korp » 01.03.2006, 16:36

@76

Super Anleitung

zur ZHD die Standard geht auch gut bzw man muss das gemisch einstellen
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: 'lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen'. Und ich lächelte und ich war froh - und es kam schlimmer ...

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 01.03.2006, 16:47

:a010

zur HD: als ich vor einer handvoll Foren hierhin kam, hies es immer 100er HD. Ich habs so gemacht, und meine XLR lief danach so:Bild
aber viele wege führen nach Rom :d030
Bild

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Holon » 01.03.2006, 17:50

hast ja sogar nen kraftstofffilter :D


schicke anleitung btw ^^
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Cannamann
Fahrradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 17.06.2007, 11:33

Beitragvon Cannamann » 25.05.2008, 13:57

tolle anleitung, danke für die mühe
(jaja, ich weiß, dass der threat alt ist)
Man kann ein Motorrad nicht wie einen Menschen behandeln-->
Ein Motorrad braucht Liebe

Bild

Benutzeravatar
bubu91
Zylinder-Aufbohrer
Beiträge: 175
Registriert: 08.01.2008, 21:52
Wohnort: Esselbach
Kontaktdaten:

Beitragvon bubu91 » 25.05.2008, 20:17

wär noch nett wenns en paar bilder zu einstellung vom gemisch geben würde udn wie viel kosztet ne hunderter hd ungefähr und wo bekomm ich se her?? will auch meine xlr so :mxsmilie8yf abgeht :

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Holon » 25.05.2008, 21:26

bekommste beim honda-dealer, alternativ bei www.hondaonline.de

gemisch einstellen machste per gemischeinstellschraube. diese schraube soweit rumdrehen bis die motor-drehzahl am höchsten punkt ist. dann mit leerlaufschraube die drehzahl runterregeln.

dann sollte dein leerlaufgemisch stimmen. kerze kontrollieren.
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Benutzeravatar
bubu91
Zylinder-Aufbohrer
Beiträge: 175
Registriert: 08.01.2008, 21:52
Wohnort: Esselbach
Kontaktdaten:

Beitragvon bubu91 » 25.05.2008, 21:32

wo ist en die gemischeinstellschraube

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Beitragvon 76 » 25.05.2008, 21:46

bubu91 hat geschrieben:wo ist en die gemischeinstellschraube

grün eingekreist
Bild
Bild

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Holon » 25.05.2008, 22:05

vorsichtig drehen, nicht mit gewalt sonst ist sie futsch.
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Benutzeravatar
Red_Rider
Moderator
Moderator
Beiträge: 1458
Registriert: 07.01.2008, 20:09
Wohnort: BMW-City ;)
Kontaktdaten:

Beitragvon Red_Rider » 02.07.2008, 14:01

Das wäre ja hier schon fast passiert^^
Falls jemand Teile für seine XR 125 braucht: Guckst du hier :)

Bild

Benutzeravatar
WratH#
Administrator
Administrator
Beiträge: 2363
Registriert: 08.01.2008, 19:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitragvon WratH# » 02.07.2008, 19:23

die betonung liegt auf "fast" :d030
Wer in der Kurve nicht bremst ist auf der Geraden zu langsam!
Bild


Zurück zu „Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast