Ventilspiel einstellen

Anleitungen, die ihr selber geschrieben habt oder Links die ihr hilfreich findet könnt ihr hier posten. Anfragen zu Anleitungen bitte nicht hier, sondern im Forum zur eurem Motorrad posten.

Moderatoren: WratH#, Honda-X Team

HONDAXLR125
Rollkloverheizer
Beiträge: 85
Registriert: 20.05.2010, 07:21

Ventilspiel einstellen

Beitragvon HONDAXLR125 » 05.07.2010, 21:01

Hi

habe es schon beim 125er forum geschrieben... aber nur weils hier nicht ging :P
(nicht vergleichen ob ichs kopiert habe :D:D)

Es handelt sich um eine Honda XLR 125 Bj 98 wobei es bei der xr nicht viel anders sein wird. Honda CLR hat auch den gleichen Motor

1. Seitenverkleidung, Sitzbank und Tank ab
DSC00735.JPG


2. Inbusschraube 1 (Guckloch) und Inbusschraube 2 Öffnen
DSC00737.JPG


Unter der Großen Schraube, ist die Kurbelwelle. Mit einer Ratsche könnt ihr sie drehen... bis Die Makierung oben erscheint. (Totpunkt, wo beide Ventile geschlossen sind und keine Belastung auf den Federn ist)
(Man kann auch den 5. Gang einlegen, evtl. Zündkerze rauß und schieben)

3. Oben am Zylinderkopf sind zwei 23er Sechskantschrauben
DSC00736.JPG

Darunter befinden sich die Kipphebel von den Ventilen

4.
Nun die Kontermutter lösen und mit einer Fühlerlehrer das Spiel zwischen der Stellschraube und Ventilschaft festellen, bei Bedarf die Schraube rein oder rauß drehen) Die Fühlerlehre sollte mit einem kleinem Widerstand hin und her beweglich sein.
DSC00739.JPG

Nach dem Anziehen der Kontermutter, Spiel nochmals überprüfen. Die Maße sind vom Handbuch zu entnehmen. Bei der XLR normalerweise Ein- und Auslass 0,1mm... Habe bei dem Einlassventil aber ein Spiel von 0,08mm eingestellt wegen der niedrigeren thermischen belastung!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
WratH#
Administrator
Administrator
Beiträge: 2363
Registriert: 08.01.2008, 19:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon WratH# » 05.07.2010, 21:51

Vielen Dank für die Anleitung :a010
:00000436
Wer in der Kurve nicht bremst ist auf der Geraden zu langsam!
Bild

XLR 125
*Halber Held*
Beiträge: 385
Registriert: 24.06.2009, 19:36
Wohnort: Aschfeld

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon XLR 125 » 24.07.2010, 17:44

hi
so ich wollt heut ach ma mei ventile einstell. Mit der Spitzzange dann die schraube zu drehen war mir dann doch bissle zu noobig :00000720 . :00000853
Da muss es doch so ein vierkantschlüssel von Honda oder sonstwoher geben oder?
Wie hasts du den gemacht Clemens.
mfg

Benutzeravatar
Holon
*Mr. Hausfrauenenduro*
Beiträge: 1903
Registriert: 04.11.2005, 18:52
Wohnort: Wildeshausen, bei Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon Holon » 25.07.2010, 16:50

6er oder 7er Schlüssel vlt. Ansonsten Rohr/Kombizange probieren ^^
real engines have valves
94´ XR 600 hardenduro ::: 08´ Hornet 600 ABS

Benutzeravatar
76
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 5050
Registriert: 03.11.2005, 19:20

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon 76 » 28.07.2010, 21:28

son ventileinsteller kost doch nix und kommt voll "pro" daher
Bild

XLR 125
*Halber Held*
Beiträge: 385
Registriert: 24.06.2009, 19:36
Wohnort: Aschfeld

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon XLR 125 » 29.07.2010, 19:35

So einen will cih mir ja auch hol habs jetzt erst ma mit ner 5 sternnuss gemacht ging ganz gut.
Gibts den beim hh den einsteller?
mfg

Benutzeravatar
MV
Mod i.R.
Beiträge: 3217
Registriert: 03.11.2005, 18:17

Re: Ventilspiel einstellen

Beitragvon MV » 22.04.2012, 12:47

Super Anleitung, nur mal ergänzend:
- allgemein noch es gibt zwei OT's eingestellt würd wie beschrieben auf Verdichtungs
- Motor vorm prüfen nach einstellen durchdrehen
- Einlass enger zu machen ist nicht verkehrt, aber dann darauf achten das ein- und Auslassventil aus dem gleichen Werkstoff sind, zwecks wärmenausdehnung.


Zurück zu „Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast